Rotunda Rex - Statue by Chronicle Collectibles

Im ursprünglichen Jurassic Park ist unser letzter Blick auf die Magie der entflohene Tyrannosaurus-Rex, der gerade die wilden Velociraptoren von unsere Helden abgewehrt hat, gerichtet. Sie brüllt ein weltbewegendes Gebrüll ins Besucherzentrum, als ein Banner mit der Aufschrift "WHEN DINOSAURS RULED THE EARTH" sanft vor ihr herunterfällt. Ohne Zweifel ist die Szene eine der denkwürdigsten in der Filmgeschichte.

Langjährige Fans von Chronicle Collectibles wissen, dass sie dieses spezielle Stück machen wollten, seit sie begonnen haben, Jurassic Park-Statuen herzustellen. Nach unzähligen Stunden Forschung und Design sind sie endlich bereit, ihre neue limitierte Auflage von Rex in der Rotundenstatue im Maßstab 1:9 herauszubringen. Mit einer Höhe von ca. 52 cm und einem Durchmesser von 57 cm ist dies der GRÖSSTE Tyrannosaurus-Rex jenseits seines 1:5 Fullsize-Tyrannosaurus-Rex. Das bedeutet auch, dass der T. Rex in der Rotundenstatue im Maßstab mit den Owen & Blue-Statuen steht.

Dieses prächtige Stück präsentiert T. Rex ihren Mund in einer brüllenden Pose, während sie trotzig auf einer szenenspezifischen runden Basis steht. Unter ihr befindet sich ein Ausschnitt, der Dinosaurier-Fossilien enthüllt, die darunter vergraben sind. Das Banner "WHEN DINOSAURS RULED THE EARTH" widersetzt sich scheinbar der Schwerkraft, während es unter ihr herunterfällt. Und scharfäugige Fans werden sich freuen zu sehen, dass Rexy kampfgeschädigt mit Wunden kommt, die während des Velociraptor-Kampfes zugefügt wurden. Limitiert auf 250 Stück, meine Nummer ist die 012 von 250

Das Besucherzentrum besticht durch einen eigenartigen Baustil. Es besteht aus einem rundlichen Hauptkörper, in dessen Mitte ein rundes Dach prangt. An der linken und rechten Flanke befindet sich höher gesetzt jeweils ein weiteres kleineres Dach. Die Gebäudefront besteht aus einer Fensterfront, in deren Mitte sich eine große zweiflügelige Tür befindet. Diese kann von innen durch zwei Jurassic-Park-Mitarbeiter geöffnet werden. Vor dem Besucherzentrum ist ein Teich angelegt, in dem Seerosen blühen. Die Rundfahrt durch den Park startet vor dem Gebäude.

In der Mitte des Gebäudes gleich hinter der Tür befindet sich die Eingangshalle. Dort gibt es zwei Tyrannosaurus-rex-Skelette. Mittels einer Treppe gelangt man zu den verschiedenen Räumen. Die Brutstätte ist eine Anlage, in der kuppelartige Glasbehälter aufgestellt sind. Unter ihnen werden die befruchteten Dinosauriereier ausgebrütet. Die Brutstätte wird von Dr. Henry Wu geleitet. Im Kontrollraum arbeiteten der Programmierer Dennis Nedry und der Ingenieur und Computerfachmann John Arnold. Während der Rundfahrt im Film Jurassic Park begibt sich auch der Wildhüter Robert Muldoon in den Kontrollraum, um die gesamte Rundfahrt zu überwachen und auf Fehler aufmerksam zu machen.

Sämtliche Anlagen des Parks können vom Kontrollraum aus bedient werden. Dennis Nedry machte sich 1993 diese Möglichkeit zunutze und schaltete mit nur wenigen Mausklicks an seinem Computer den Strom im gesamten Park ab, um ungestört an die Dinosaurierembryonen in der Embryolagerstätte zu kommen (siehe hierzu: InGen-Zwischenfall). Nedry stahl Embryonen aller 15 Arten des Parks, um sie an die mit InGen konkurrierende Firma Biosyn zu geben, da diese ihm hierfür insgesamt 1,5 Millionen US-Dollar bot. Jedoch verursachte Nedry bei seiner Flucht einen Unfall und er wurde von einem Dilophosaurus getötet, weswegen Biosyn die Embryonen nie erhalten hat. Aus dem Lüftungssystem bläst ein kühler und sanfter Wind. Von der Überwachungszentrale aus kann man mit einer Leiter in den Lüftungsschacht gelangen. In ihm befinden sich auf dem Boden lose angebrachte Metallplatten, die sich leicht nach oben drücken lassen. Am Ende des Lüftungsschachtes befindet sich ein Gitter, von wo aus man in das Besucherzentrum zurück gelangen kann.

Die gesamte Kücheneinrichtung ist aus glänzendem Stahl gefertigt. Sie wird nur einmal im Film gezeigt, als das Personal nicht darin arbeitete. Lex Murphy und Tim Murphy flohen im Film vor den Velociraptoren aus dem Speisesaal in die Küche und versteckten sich hinter einem Metalltisch. Im Film stand im Speisesaal ein Tisch mit Gerichten verschiedenster Art. Tim und Lex Murphy sollten sich dort von dem erlebten Abenteuer erholen und etwas essen. Jedoch kamen Velociraptoren in das Besucherzentrum und in den Speisesaal, sodass die beiden in die Küche fliehen mussten. Sie überlebten die Begegnung mit den Velociraptoren nur knapp.

 
 
 

Bilder von Chronicle Collectibles:



Screenshots in HDTV!!


Um eine größere Version des Bildes zu sehen, klickt einfach darauf.