Gladiator : Helm of Maximus
 

Gladiator : Helm of Maximus

Der bekannte Helm von Maximus, der Hersteller ist die Firma Factory X. Zu dem Helm gibt es einen hochwertigen Ständer aus Hartholz, dessen Bodenplatte mit einem Metallschild versehen ist. Der Helm ist innen mit Leder ausgestattet. Er lässt sich durch die innere Lederausstattung an verschiedene Kopfgrößen anpassen.

Im Mittelpunkt des Filmes steht der erfolgreiche und hoch geschätzte römische Feldherr Maximus Decimus Meridius zur Zeit des Kaisers Mark Aurel. Er wird von Mark Aurel als dessen Nachfolger ausersehen. Mark Aurels Sohn Commodus wird ins Feldlager nach Germanien befohlen und erfährt von seinem Vater, dass er in der Thronfolge übergangen werden soll. Bitter davon enttäuscht erstickt Commodus seinen Vater, bemäntelt dessen Tod als natürlich und erhebt sich selbst zum römischen Kaiser. Maximus verweigert Commodus seine Gefolgschaft, weil er Commodusí Verrat erkennt. Maximus entgeht der von Commodus befohlenen Hinrichtung und kann nach Hause flüchten, nach Turris Julia in der römischen Provinz Lusitania. Seine Familie kann er jedoch nicht mehr vor dem Tode retten.

Er kommt zu spät und verliert schwer verletzt die Besinnung. Händler nehmen ihn mit, verschleppen ihn nach Afrika (Zucchabar) und verkaufen ihn an eine Gladiatorenschule. Als Gladiator ist er ähnlich erfolgreich wie als Feldherr. Er erwirbt sich rasch den Respekt seiner mitkämpfenden Gladiatoren sowie die Begeisterung der Massen, bleibt aber Sklave in einer Gladiatorentruppe. Diese Truppe wird nach Rom engagiert, als Commodus vorgeblich zu Ehren seines verstorbenen Vaters Gladiatorenspiele im Kolosseum ansetzt. Maximus behält zunächst sein Pseudonym Spanier.

Maximus trachtet nach dem Tod des Commodus und so nach Rache für seine Familie. Nach seinem ersten erfolgreichen Kampf offenbart Maximus Commodus seine wahre Identität und erklärt ihm öffentlich seine Feindschaft. Maximus steigt zum Idol der Massen auf. Zudem besucht ihn seine frühere Geliebte und Schwester des Kaisers Lucilla. Sie betreibt seine Verbindung zu Senator Gracchus. Zusammen mit Gleichgesinnten will er Commodus absetzen und nach den Wünschen Mark Aurels die Republik wiederherstellen. Maximus soll im Übergang seine ehemaligen Truppen befehligen und so die senatorische Macht absichern.






Screenshots in HDTV!!


Um eine größere Version des Bildes zu sehen, klickt einfach darauf.