BUZZ LIGHTYEAR - SIGNATURE COLLECTION







BUZZ LIGHTYEAR - SIGNATURE COLLECTION

 

BUZZ LIGHTYEAR - SIGNATURE COLLECTION

Die Toy Story Figuren sind eine Serie von Spielzeug von der Firma "Thinkway Toys" , der diese hergestellt hat. Sie sind exakte Nachbildungen aus dem Film, die den digitalen Daten nachgeahmt wurden.

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter. Der allseits beliebte Space Ranger ist bereit für Action in Form von dieser fantastischen, sehr detaillierten Buzz Lightyear Action-Figur. Der 30cm große Buzz kommt mit seiner Original-Stimme aus der Toy Story Trilogie zum Leben. Zitate sind in Englischer Sprache. Durch clevere Spielereien weiß er, wann man mit ihm redet. Fans der Filme können ihre Lieblings-Szenen nachspielen oder inszenieren ihre eigenen intergalaktischen Abenteuer mit Buzz' pop-out Flügeln und seinen Lichtern. Die Figur ist ein klassisches, gut gemachtes Modell, dass in jeder Spielzeugkiste oder auf dem Regal eines Sammlers ein zu Hause finden kann. Das Echtheits-Zertifikat garantiert, dass es so aussieht, als sei er gerade aus dem Bildschirm gesprungen.

Die Geschenke Box mißt ca. 34 x 29 x 11 cm.

Buzz Lightyear ist ein Space Ranger, der laut Werbung das Universum gegen den bösen Imperator Zurg verteidigen muss. Er besteht aus Plastik und hat eine Menge von Funktionen. Er hat ausklappbare Flügel und einen aufklappbaren Helm, eine Leuchtdiode, die einen Laser darstellen soll, eine Karate-Funktion und verschiedene Knöpfe, die Geräusche und Sprüche auslösen (Buzz Lightyear eilt zu Hilfe). Sein Motto und Werbespruch ist: Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter! Zu Anfang glaubt Buzz, er sei ein echter Space Ranger und lässt sich auch durch die anderen Spielzeuge nicht davon abbringen. Erst durch den Werbespot wird ihm seine wahre Identität klar. Am Ende des Abenteuers fühlt er sich in seiner Aufgabe als Spielzeug eines kleines Jungen mindestens so groß wie als Space Ranger.

Ein Review von John Lasseter findet man hier auf Youtube

Der inwischen 17 Jahre alte Andy geht aufs College und will alle außer den Cowboy Woody auf dem Dachboden aufbewahren. Doch der Beutel mit den anderen Toy Story bekannten Figuren fallen aus der Transportkiste und werden von Andys Mutter aufgesammelt und zur Straße gestellt. Sie können sich zwar aus dem Beutel befreien, sind dann aber in einer Kiste zum Kindergarten Sunnyside. Zu Beginn sieht der Kindergarten friedlich und nett aus, doch es stellt sich heraus, dass alle unter der Diktatur von Lotso Knuddelbär geführt werden, der alles bestimmt, wie sich die Spielzeuge verhalten müssen. Buzz Lightyear versucht zu entkommen, wird aber von den Schergen von Lotso gefangen genommen. Die Schergen polen Buzz Lightyear so um, dass er nun Lotso als Leibwächter vor den anderen schützt und die anderen aufsässigen Spielzeuge einzuspeeren.

Woody, der den anderen gefolgt ist, kann sich aber befreien und versucht zu Andy zurückzukehren. Doch auf den Weg zu ihm trifft er auf das kleine Mädchen Bonnie, welche ihn nach Hause mitnimmt, wo Woody auf den Clown, der einmal ein Freund von Lotso war, trifft der Woody erklärt wieso Lotso zum Diktator wurde. Woody versucht nun seine Freunde zu retten. Der Versuch Buzz Lightyear zurückzupolen, endet damit ,dass er wieder die Grundeinstellungen hat aber nun auf Spanisch spricht.

Bei dem Versuch aus dem Kindergarten zuentkommen, werden sie von Lotso und seinen Schergen gestellt. Durch Woody gelingt es ihnen aber die Schergen auf ihre Seite zuziehen. Also Lotso in einen Müllcontainer fällt, reißt er Woody mit, worauf alle andern hinterherspringen um Woody zu retten. Alle werden zur einer Müllverbrennungsanlage transportiert, außer Buzz Lightyear, der noch immer Spanisch sprechend, versucht sie zuretten.

Doch einen Unfall mit einem Fernseher hat Buzz Ligthyear wieder seine Erinnerungen. In der Müllverbrennungsanlage werden alle Spielzeuge auf ein Förderband geworfen. Woody rettet Lotso, der eingeklemmt ist und vom Förderband klettern kann. Er wäre in der Lage das Förderband abzuschalten, aber beschließt lieber zufliehen. Die anderen werden von den Aliens mit einem Kran gerettet.

Lotso wird von einen Lastwagenfahrer gefunden und vor seinen Kühler gespannt. Die anderen kehren zu Andy zurück, aber Woody überzeugt Andy(mit einem Zettel, alle Spielzeuge der kleinen Bonnie zuschenken. Der Film endet damit ,dass Andy mit seinem Auto wegfährt, dann wird gezeigt wie einige andere Spielzeuge im Kindergarten ankommen wo sie freundlich aufgenommen werden.

 
 
 



Screenshots in HDTV!!


Um eine größere Version des Bildes zu sehen, klickt einfach darauf.